2-stelliger Millionen Zusatzumsatz dank A/B-Testing

Langjährige Beratung und A/B-Testing für Parfumdreams

Parfumdreams sah sich über die Jahre mit wachsender Konkurrenz konfrontiert. Zunehmende Devices und eine breitere Produktpalette gestalteten das Website-Design und die User Journey zunehmend komplexer.

Erfahre alles in unserem Video
Wir kennen keine andere Agentur, wo die Kosten-Umsatz-Relation so niedrig ist.
Steve Mattwig, Geschäftsführer von Parfumdreams

Die Zusammenarbeit von Parfumdreams und LEAP:

Mit welchen Roadblocks sah sich Parfumdreams konfrontiert?

Intern waren nicht die Kapazitäten für ausführliche Conversion Optimierung geboten.

Schnelligkeit bei der Umsetzung von Maßnahmen und kontinuierliche Kosten waren ein weiteres Problem.

Wir hatten ein kleines Team und konnten es nur nebenbei machen.

Wann und wie ist die Zusammenarbeit mit LEAP/ zustande gekommen?

Parfumdreams stieß an seine Grenzen in Bezug auf interne Kapazitäten und Wissen.

Wir haben jemanden Gesucht, wo wir keine kleine Nummer sind, sondern auf Augenhöhe. Einen Partner, der uns auch langfristig vorantreibt. Jemand, der Wissen in mehreren Kategorien hat. Jemand der Geschwindigkeit und Umsetzungsstärke hat und sich nicht in Powerpoints verliert. Dort haben wir in LEAP einen sehr guten Partner gefunden…

Welche Bedenken bestanden in der Anbahnungsphase der Zusammenarbeit?

Erhält man tatsächlich den Return für die entstehenden Kosten?

Erzielen die erstellten Hypothesen und Ideen signifikante Uplifts, die sich in der Conversion Rate bemerkbar machen?

Kann das interne Geschwindigkeitsproblem bei der Umsetzung der Maßnahmen gelöst werden oder sind die Entwickler damit überfordert?

Das waren unsere Bedenken damals und die kann man mittlerweile sehr stark ausräumen.

Wie läuft die Zusammenarbeit mit LEAP/ ab?

In größeren zeitlichen Abständen erfolgen tiefgründige Website-Analysen und auf Wunsch Analysen spezieller Themen.

Anschließende Erstellung von Roadmaps basierend auf gewonnenen Daten und Hypothesen.

Durchführen von A/B-Tests mit regelmäßigen Reportings und einsehbaren aktuellen Daten.

Wöchentlicher Austausch zum aktuellen Stand der Arbeit und bei Bedarf adhoc Austausch..

Da ist es sehr schön, dass wir mit LEAP/ jemanden haben, der uns da sehr viel Arbeit abnimmt… Die ganze Umsetzung des Tests – technisch und mit den ersten Designs – kommt von LEAP/.

Welche Ressourcen werden von Parfumdreams benötigt?

Eine Person, die unternehmensinterne Ideen in die Hypothesenplanung einbringt, einen Überblick über die Analytics-Daten der Firma hat und für die Kommunikation zuständig ist.

Der Rest wird uns abgenommen und liegt bei LEAP – Data Scientists, Developer und UX-Konzeptionierung, Design sowie auch das Aufsetzen in dem A/B-Testing-Tool.

Was bringt Parfumdreams den größten Value in der Zusammenarbeit?

Das Outside-In-Wissen von LEAP/.

Die fachliche Expertise des LEAP/-Teams in Bezug auf andere Fälle abseits von Parfumdreams.

Was sind die Resultate der Zusammenarbeit?

Über 100 durchgeführte A/B-Tests mit hoher Trefferquote.

25 Millionen € Zusatzumsatz in den letzten drei Jahren.

Wenn man alle Ergebnisse kumuliert, hat LEAP/ einen zweistelligen Millionenbetrag an Umsatz für Parfumdreams generiert und das ist bei unserer Größe natürlich sehr signifikant.

Wie macht sich der Uplift, der im A/B-Testingzeitraum festzustellen ist, in den Gesamtzahlen des Unternehmens bemerkbar?

Seit 2019 hat sich der Umsatz von Parfumdreams mehr als verdoppelt.

Die Ergebnisse der A/B-Tests machen sich in den KPI’s in Google Analytics bemerkbar.

Auch nach Covid sind wir noch in zweistelligen Wachstumsraten und wir glauben, das A/B-Testing ist ein Puzzelstück dieses Erfolges.

Wie schnell gelingt es die Ergebnisse der Test auf der Webseite zu implementieren und wie hilft LEAP/ dabei?

Statistisch signifikant erfolgreiche Tests werden an 100 % aller Nutzer ausgespielt.

Positive Testresultate pro Pagetype werden gesammelt und sobald Kapazitäten bei internen Entwicklern bestehen, gehen Sie ins tatsächliche Deployment.

Anschließend werden die nächsten erfolgreichen Tests an alle Nutzer ausgespielt und der Ablauf wiederholt sich.

So haben wir ein bisschen Speed und deutliche Vorteile, ohne die Kapazitäten der Entwickler unnötig stärker aufrüsten zu müssen.

Was hat sich für das Team von Parfumdreams durch die Zusammenarbeit mit LEAP/ geändert?

Kolleginnen und Kollegen können sich weiterentwickeln und lernen, wie ein A/B-Testing abläuft und wie eine derartige datenbasierte Weiterentwicklung funktioniert.

Ideen aller Mitarbeiter finden ihren Weg in die Entwicklung. Sowohl die von langjährigen Angestellten als auch von neuen Kollegen.

Was hätte es gebraucht, wenn Parfumdreams versucht hätte, die in der Zusammenarbeit umgesetzten Maßnahmen selbstständig auf die Beine zu stellen?

Prozesse hätten gerade in der Anfangsphase deutlich länger gedauert.

Ein Set-Up von 5 FTEs, welches mit hohen Kosten verbunden ist.

Die Zusammenarbeit mit LEAP/ ist da eine deutlich günstigere und effizientere Variante für uns.

Was unterschiedet LEAP/ von anderen Agenturen?

Ich habe LEAP als eine Agentur kennengelernt, die sich sehr tief in den Kunden hineinversetzt und bemüht ist, tiefgehende Analysen zu machen und darüber bestmögliche Hypothesen zu erstellen… In dieser partnerschaftlichen und auch sehr agilen Umgehensweie erlebe ich allzeit eine sehr flexible und umsetzungsstarke Agentur.

Was sind für jemanden, der in der gleichen Situation ist wie Parfumdreams vor 5 Jahren, die Erfolgsfaktoren im CRO?

Man muss der zunehmenden Komplexität des Feldes Herr werden und das geht nur über ein analytisches Vorgehen.

Fehler werden teurer, wenn man wächst und Gewinne werden größer. Deswegen sollte man früh anfangen zu lernen. Im Idealfall von einem Partner.

Das Wichtige ist zu starten, zu lernen, seinen Weg zu finden und genau da reinzuinvestieren. Weil es ein sehr wirtschaftliches Investment ist.

Diese Inhalte könnten dich auch interessieren

Nach oben scrollen